DOWNLOAD
OpenAL
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten OpenAL Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7
Dateigröße:
577 kB
Aktualisiert:
29.01.2013

OpenAL Testbericht

Holger Küppers von Holger Küppers
OpenAL stattet den Rechner mit einem Basispaket für Soundeffekte in 3D und Raumklang aus.

Funktionen

Schepper, klonk, kratz, ächz. Was zunächst mal an die Sprache in Comics von Donald Duck erinnert, sind in Wahrheit Geräusche, die man hin und wieder hört, wenn man am eigenen PC ein Spiel spielt und dabei nicht über die passende Soundbibliothek verfügt. Und, ganz ehrlich: Macht ein noch so tolles Game so etwa Spaß? Wohl kaum, muss man sagen. Die gute Nachricht ist, dass Sie gegen diesen Missstand nun etwas unternehmen können.

Und zwar mit der Installation des schlanken Tools OpenAL. Mit dem kostenlosen Programm erhalten Sie Laufzeit-Bibliotheken, die sowohl in 32- wie auch in 64-Bit-Systemen funktionieren und die es ermöglichen, komplexe Geräusche und Soundeffekte, die in Games enthalten sind, auch eins zu eins wiederzugeben. Ob 3D-Effekte, Surround oder Raumklang, all diese Spezialeffekte und noch vieles mehr hören Sie heraus, wenn Sie die Freeware installieren, wo es vorher vielleicht nur hohl gerasselt, geklirrt und gerattert hat.

Während der Installation richtet die Software akustische Schnittstellen wie EFX und EAX ein, die dafür sorgen, dass Ihnen die Soundeffekte nicht länger vorenthalten bleiben. Weil die Hersteller von Creative Labs in der Szene einen Namen haben, ist es zudem möglich, dass zukünftig immer mehr neue Spiele erscheinen, deren Soundumgebung auf OpenAL basiert. Eine Installation des Tools kann also nicht schaden.

Weitere Programme bzgl. Sound und Soundeffekte finden Sie in unserer Downloadrubrik Audio. Wenn Sie etwa ausprobieren möchten, ob Sie als DJ eine gute Figur machen, probieren Sie es doch mal mit dem Tool DJ ProMixer. Oder wollen Sie die Songs, die Sie gerade hören möchten, dorthin streamen, wo Sie sich gerade aufhalten? Dann empfehlen wir Subsonic. Besuchen Sie unseren Downloadbereich Audio-Editoren, um weitere Tools für die Soundbearbeitung herunterzuladen.
Fazit: Frischer Sound und bessere Geräuscheffekte für Ihre Lieblingsgames - OpenAL gehört auf jeden Rechner.

Pro

Contra

  • keine

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]